Landesprogramm Wirtschaft Schleswig-Holstein fördert HPH-Neubau in Kiel

Das Institut für Hämatopathologie baut in der Gärtnerstraße in Kiel ein zweigeschossiges Gebäude mit Laboren für die pathologische Diagnostik. Mit den neuen Räumlichkeiten haben wir die Möglichkeit, unsere Kunden im norddeutschen Raum noch besser und schneller zu versorgen.

Die Baumaßnahmen werden unterstützt durch Fördermittel der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ im Rahmen des Landesprogramms Wirtschaft.

Unter dem Slogan „Wir fördern Wirtschaft“ werden im Landesprogramm Wirtschaft Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und des Landes gebündelt.

to top icon