QM / Akkreditierung

Die Zufriedenheit unserer Einsender und damit auch unserer Patienten hat für uns oberste Priorität. Sie hängt vor allem von der Qualität und dem Spektrum unserer Untersuchungen ab. Daher sind wir bestrebt, die Qualität ständig zu verbessern und unser Untersuchungsangebot entsprechend dem aktuellen Stand der Technik und Forschung zu erweitern.Dabei ist die Qualifikation und Weiterbildung unserer Mitarbeiter unerlässlich.Ein weiterer wichtiger Aspekt des Qualitätsmanagements ist die Sicherung der Prozesse einschließlich deren Dokumentation, um eine Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Arbeitsschritts zu gewährleisten. Die erfolgreiche Teilnahme an Ringversuchen bestätigt unsere Arbeit.
Als nach der Norm DIN EN ISO/IEC 17020 akkreditiertes Unternehmen haben wir uns neben der Normkonformität auch unsere Fachkompetenz von einer übergeordneten Stelle (DAkkS) bestätigen lassen.

 

So können Sie sich als Patient oder Kollege sicher sein, dass Ihr Fall bei uns in guten Händen ist.

 

Organisatorisch besteht die Hämatopathologie aus verschiedenen Strukturen, die sich gegenseitig ergänzen und eng mit dem MVZ Hanse-Histologikum zusammenarbeiten. Für die hämatopathologische Diagnostik sind das Institut für Hämatopathologie und die Berufsausübungsgemeinschaft Dres. Tiemann und Schulte zuständig. Beide sind seit Januar 2012 akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17020